Sie sind hier: Hintergrund Dokumentation

Dokumentation

Abrissbagger im Flughafen Tempelhof

In Tempelhof regiert indes der Abrissbagger. Bei den Umbauarbeiten für die Messe Bread und Butter wurden offenbar trotz bestehendem Denkmalschutz großzügig Teile der historischen Bausubstanz beschädigt und zerstört.

Dokumentiert ist z. B. Beispiel u. a., die frühere Kantine im Abflugbereich. Diese wurde abgerissen, um Raum für die zukünftigen Durchgangstüren zu schaffen.

Nach Angaben der Bauherren handelte es sich nicht um denkmalschutzrelevante Gebäudeteile, da sie aus den 70er Jahren stammen. Historische Unterlagen, die dem Aktionsbündnis vorliegen zeigen allerdings, dass die Teile bereits zum ursprünglichen Gebäude gehörten.

Aktionsbündnis be-4-tempelhof.de ist der Auffassung: Auch die Kantine zeigt eben gerade die vielen Wendungen und Irrwege der Geschichte, die das Besondere an Tempelhof ausmachen.

Ferner wurden im östlichen Teil des Gebäudes alle Büroräume entkernt und unwiederbringlich zerstört.

Aktionsbündnis be-4-tempelhof.de hat diesbezüglich Strafanzeige gestellt.

Kantine im Abflugbereich

Vorher

Größeres Bild: dsc2496.jpg

Nachher

Größeres Bild: dsc02537.jpg

Büroräume im östlichen Teil

Vorher

Größeres Bild: dscn0267.jpg

Nachher

Größeres Bild: dsc02535.jpg

Gehen Sie am 18. September wählen, wählen Sie was Sie wollen, aber wählen Sie Wowereit ab.